Eine Aktion zum „Safer Internet Day 2019“ (5. Februar)

Auch in Emsdetten wird es im Rahmen der „Safer Internet Day“-Initiative der Europäischen Kommission am 5.2.2019 eine Aktion geben: Das Bündnis für digitale Bildung und das Gymnasium Martinum laden alle Interessierten zum Workshop „(Kinder)sicherer Internetzugang“ ein. Unterstützt wird das Vorhaben von der tkrz Stadtwerke GmbH.

Im Workshop wird die Konfiguration des privaten Internetzugangs thematisiert. Besonderer Fokus liegt dabei auf IT-Sicherheit sowie auf der von Eltern oftmals gewünschten Einrichtung von Online- und Offlinezeiten für die Kinder oder dem Sperren bestimmter Internetseiten. Jörg Schmittwilken vom Bündnis für digitale Bildung erklärt: „Am Beispiel des DSL-Routers FRITZ!Box zeigen wir, wie beispielsweise der Internetzugriff einzelner Smartphones im heimischen WLAN zeitgesteuert aktiviert und deaktiviert werden kann.“ Olaf Cimanowski, stellvertretener Schulleiter des Martinums, ergänzt: „Das ist so einfach wie im Internet surfen und kann sogar vom Smartphone aus geschehen. Dank der Unterstützung der tkrz stehen uns zwei fachkundige Ansprechpartner sowie ausreichend Hardware zur Verfügung, damit alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Konfiguration unter Anleitung selbst ausprobieren können.“ Die tkrz freut sich auf die Teilnahme. „Wir setzen auch in Zukunft auf die Fritz!Box, da dies das gängigste Routermodell auf dem Markt ist. Wir freuen uns, unsere Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks an die Workshopteilnehmer weiterzugeben“, so Sascha Wiegand, Leiter Privatkundentechnik der tkrz. Auch andere Router haben ähnliche Funktionen, sodass der Workshop auch für diejenigen interessant sein wird, die keine FRITZ!Box zu Hause haben.

Beim Workshop wird das Bündnis für digitale Bildung unterstützt von der tkrz Stadtwerke GmbH.

Da es im Workshop ausdrücklich um das Mitmachen und Ausprobieren geht, sind alle Teilnehmer*innen eingeladen, ihr eigenes „Surfgerät“ wie Notebook, Tablet oder Smartphone mitzubringen.

Der Workshop beginnt am 5.2.2019 um 19:00 Uhr und findet im Gymnasium Martinum in Emsdetten statt. Eine Anmeldung per E-Mail an sid@martinum.de ist notwendig, da die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt ist. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Zudem werden die Teilnehmer*innen über den genauen Raum via Email informiert.

Weitere Infos:

https://www.klicksafe.de/sid

https://www.saferinternetday.org

http://www.martinum.de

http://web97.web.rz.de/www.buendnis-fuer-digitale-bildung.de


Einladung zum Workshop „(Kinder)sicherer Internetzugang“
Markiert in: